Zahngesund von Anfang an

Eltern wollen vor allem eins: das Beste für ihr Kind. Die moderne Kinderzahnheilkunde schafft die besten Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung – mit viel Geduld und sensiblen Methoden. Wir nehmen uns Zeit, unsere jungen Patienten kennen zu lernen, lange bevor das erste Mal ein Zahn behandelt werden muss. So können kleine Patienten schon frühzeitig Vertrauen zu uns aufbauen.

zahnarztpraxis europaallee kinder

Kinder kommen kariesfrei zur Welt …

… werden jedoch meistens schon häufig in den ersten Monaten innerhalb der Familie infiziert. Die verursachenden Bakterien übertragen sich leicht durch Speichelkontakt: Es genügt schon, den Nuckel des Babyfläschchens in den Mund zu nehmen, um die Temperatur zu testen.

Mit ihrem Stoffwechsel produzieren die Bakterien eine aggressive Säure. Sie löst den Zahnschmelz auf und die Zähne beginnen zu faulen. Der beste Schutz dagegen ist unsere Kinderprophylaxe.

Zahnheilkunde mit sanften Mitteln

Um das zu verhindern, ist der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt auch für kleine Patienten besonders wichtig. Kommt es trotzdem zu einer Karies, sollten Sie unbedingt so bald wie möglich zu uns kommen, bevor ein schmerzhaftes Zahnloch entsteht.

Unsere Praxis ist auf Kinder ausgerichtet: Wir kennen ihre besonderen Bedürfnisse und behandeln sie besonders behutsam. Wenn eine Betäubung nötig ist, wenden wir spezielle, schmerzfreie Verfahren an.

Praktische Tipps für Eltern

  • Klarer Fall: Bei Zahnkrankheiten sollten Sie niemals zögern. Je früher wir behandeln, desto leichter geht’s!
  • Negative Aussagen wie „Hab’ keine Angst, das tut nicht weh!“ setzen abstraktes Denken voraus. Kinder sind damit überfordert: Sie verstehen „Angst, wehtun“ und reagieren entsprechend.
  • Drücken Sie Ihre Botschaft positiv aus und schließen Sie sich selbst mit ein: „Wir gehen zusammen zur Zahnärztin, damit unsere Zähne schön und gesund bleiben.“
  • Oft übertragen Eltern ihre eigenen Ängste ungewollt auf ihr Kind. Dagegen kann sich kein Kind schützen – es lebt und empfindet mit seinen Eltern in einer symbiotischen Beziehung (insbesondere mit der Mutter).
  • Wenn Sie beim nächsten Zahnarztbesuch mit Ihrem Kind Stress empfinden, denken Sie daran: Das ist ganz normal. Versuchen Sie bitte trotzdem, sich zu entspannen. Kinder spüren die Stimmung ihrer Eltern genau und reagieren zu Recht verunsichert, wenn ihre Eltern angespannt oder gereizt sind.
  • Wir freuen uns, dass Sie zu uns kommen. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen: Bleiben Sie bei der Behandlung im Hintergrund. Selbstverständlich sprechen wir alle Behandlungsschritte mit Ihnen ab. Sie können sich voll und ganz auf uns verlassen!
  • Versprechen Sie Ihrem Kind bitte keine Geschenke als „kleine Bestechung“: Wir belohnen jede Tapferkeit mit einer kleinen Überraschung!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen