Biologische Wundheilung mit Wachstums­faktoren aus eigenem Blutplasma (PRGF®)

PRGF® steht für „Plasma Rich in Growth Factors“: Blutplasma, reich an Wachstums­faktoren. Für die Wundheilung spielen diese Wachstums­faktoren eine sehr wichtige Rolle. In Deutschland wird das Verfahren seit über 15 Jahren erfolgreich in der Medizin eingesetzt. In unserer Zahnarzt­praxis machen wir uns ihre heilungsfördernde Wirkung zunutze. Insbesondere Implantat-Patienten profitieren von der deutlich besseren Wundheilung!

Wachstums­faktoren aus dem eigenen Blut

Blut besteht zu ca. 50-70% aus Plasma. Das Plasma enthält u.a. bestimmte Stoffe, die für die Wundheilung zuständig sind, die sogenannten Wachstums­faktoren. Sie bilden zusammen ein komplexes System, das bei Verletzungen sofort aktiviert wird und für schnellst­mögliche Regeneration sorgt. Mit dieser heilsamen Kraft schützt sich der Körper sehr effektiv selbst.

PRGF® nutzt Selbst­heilungs­kräfte

In der modernen Zahnheilkunde werden zunehmend umfangreiche operative Eingriffe durchgeführt. Dabei entstehen Wunden, mit denen der Körper fertig werden muss – Schmerzen und Schwellungen begleiten diesen Prozess. Die unangenehmen Nachwirkungen der Behandlung können mitunter einige Zeit anhalten.

Die PRGF®-Technik bietet hierfür eine Lösung: Sie ermöglicht es, die Wachstums­faktoren auch für die Zahnmedizin zu nutzen. Insbesondere bei Implantat-OPs ein großer Vorteil! Dazu müssen wir die Wachstums­faktoren aus dem Patientenblut isolieren und konzentrieren.

Diese Methode der Wundheilungs-Förderung durch Faktoren aus Eigenblut ist nicht nur zu 100% biologisch, sondern auch frei von tierischen Ersatzmitteln!

Wie funktioniert die Behandlung?

grafik biologische wundheilung mit blutplasma

 

Zuerst nehmen wir Ihnen eine geringe Menge Blut ab (1). In einer Zentrifuge (2) werden die Blut­körperchen vom Blutplasma getrennt. Nur das Plasma (3) enthält die heilungs­fördernden Faktoren der sogenannten Blutplättchen (Thrombozyten).

Das gewonnene Plasma (4) wird in konzentrierter Form (5) während einer Operation (zum Beispiel Implantation (6)) in das Behandlungs­gebiet, also in die Wunde eingebracht. Von diesem Moment an entfalten die konzentrierten Wachstums­faktoren ihre Wirkung: Der Heilungs­prozess wird sehr effektiv in Gang gebracht.

Dabei laufen auf zellulärer Ebene viele komplizierte biochemische Prozesse ab, die ohne solche Unterstützung wesentlich länger dauern würden. Der Effekt: Sie spüren deutlich weniger Wundschmerz, die Schwellung ist geringer, die Einheilung geschieht wesentlich schneller.

  • 1 Endoret Bti Centrifuga Tubos 1
    Das frisch entnommene Blut kommt zunächst in die Zentrifuge …
  • 2 Endoret Bti Plasma Centrifugado
    … um die festen Bestandteile (Zellen) vom flüssigen Plasma zu trennen.
  • 3 Endoret Bti Formulacion Liquida 1
    Nach einem weiteren Zwischenschritt steht das konzentrierte Plasma zur Verfügung, das besonders reich an Wachstumsfaktoren ist.
  • 4 Endoret Bti Implant Supernatant 2
    Das Plasma-Konzentrat wird bei der OP unmittelbar vor dem Einsetzen auf den Implantatkörper (Schraube) aufgetragen.
  • 5 Endoret Bti Generic
    Das Plasma-benetzte Implantat wird eingesetzt und durch die Wachstumsfaktoren wesentlich besser vom Körper angenommen.

Das sind die Vorteile der PRGF®-Behandlung:

  • Wundheilung wird beschleunigt
  • Schmerzen und Schwellungen sind geringer
  • Infektions­risiko ist erheblich reduziert
  • Keine Allergie- oder Abstoßungs-Reaktion (körpereigene Substanz)
  • Knochen­regeneration wird unterstützt, Knochenabbau vermindert
  • Keine tierischen Inhaltsstoffe

 

prgf patientenflyer de 1 titel

Informations-Broschüre als PDF herunterladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen